Anzeige

Sport

Rueff: „Ein harter Weg liegt vor uns“

08.06.2011, Von Uwe Bauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball: Köngen trifft in der Landesliga-Relegation auf Waldstetten

Noch drei Brocken muss der TSV Köngen aus dem Weg räumen, dann ist er nach zweijähriger Abstinenz wieder zurück in der Landesliga. „Ein harter Weg liegt vor uns“, sagt Trainer Ralf Rueff, der sich nach zwei Jahren in der Fuchsgrube gerne mit dem Aufstieg verabschieden würde. Heute Abend wartet in Bettringen mit dem TSGV Waldstetten der erste Brocken.

„Wir haben noch gar nichts erreicht, aber dass wir in der Relegationsphase stehen, ist für uns trotzdem schon ein Erfolg“, freut sich Ralf Rueff, der den Verein Richtung TSV Plattenhardt verlassen wird. Er hat am Sonntag Spione Richtung Schwäbisch Gmünd geschickt, um den Vizemeister der Bezirksliga Kocher-Rems zu beobachten. Joachim Dienelt und Co-Trainer Andreas Seidler haben durchaus Erkenntnisse mitgebracht. „Wir wissen, was auf uns zukommt“, sagt Rueff, „Waldstetten hat eine kompakte und geschlossen auftretende Mannschaft ohne Star, ist also vergleichbar mit uns.“ „Da können wir bestehen“, ist sich Rueff sicher.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Anzeige

Sport

Willkommen im Abstiegskampf

Handball-Landesliga, Staffel 2: Köngen erschwert sich nach der bitteren Heimpleite gegen Dettingen/Erms den Ligaverbleib

Lange Gesichter bei den Landesliga-Handballern des TSV Köngen. Die Negativserie (1:11 Punkte) setzte sich auch gegen den Abstiegskandidaten TSV Dettingen/Erms fort. Nach der 27:28…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten