Sport

Rote Laterne ade?

14.01.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Volleyball-Oberliga

Mit einem Trainingsmarathon hat sich die TG Nürtingen auf die Rückrunde vorbereitet. Erster Gegner ist hier am Samstag um 17 Uhr in der HöGy-Sporthalle der TSV Georgii Allianz Stuttgart II.

In der zweiten Halbserie müssen die Nürtinger alles geben, um die Abstiegsränge zu verlassen. Und die Zeichen stehen recht gut. Manfred Kunkel, der wegen einer Sprunggelenksverletzung in der zweiten Hälfte der Hinrunde nahezu komplett gefehlt hatte, stieg wieder ins Training ein. Der Trainingsrückstand war zwar noch erkennbar, aber wichtig ist es vor allem auch, den geschwächten Kader wieder zu stärken. Martin Brkljacic schien ebenso wieder genesen. Er laborierte an Knie- und Schulterproblemen. Und die Württembergische Oberliga scheint derzeit eine der spannendsten und ausgeglichensten Spielklassen zu sein. Alle direkten Nürtinger Konkurrenten haben eine Begegnung mehr ausgetragen, aber ebenso viele Minuspunkte wie die TGN.

Schon am ersten Rückrundenspieltag könnten die Nürtinger um ihren Trainer Christoph Janik die Rote Laterne weiterreichen. Dazu muss aber in eigener Halle gleich ein Sieg her.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 42%
des Artikels.

Es fehlen 58%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Sport

TSV Wendlingen: Jetzt erst recht

Kreisliga A, Staffel 1: Experten prognostizieren Dreikampf mit den Absteigern Denkendorf und Oberesslingen/Zell

Vor der letzten Saison gab es mit dem VfB Reichenbach einen Topfavoriten, der in der Endabrechnung dann nur den dritten Platz belegte. Diesmal wird ein Dreikampf zwischen den Absteigern TSV…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten