Anzeige

Sport

Qiu-Brüder bringen Bronze mit

31.07.2010, Von Doris Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis: Frickenhäuser Nachwuchscracks bei Jugend-Europameisterschaft in Istanbul erfolgreich

Nach einem dreiwöchigen Lehrgang gut vorbereitet, starteten die beiden Nachwuchstalente Dang und Liang Qiu vom TTC matec Frickenhausen zu den Europameisterschaften der Jugend nach Istanbul.

Zusammen mit Florian Schreiner (SC Fürstenfeldbruck) und Kilian Ort (TSV Bad Königshofen) bildeten die jungen TTC-Cracks das Deutsche Schülerteam. Optimistisch gab Bundestrainer Klaus Schmittinger dann die Marschroute vor: Einzug ins Viertelfinale als Minimum. „Vom spielerischen Potenzial her müssten wir eigentlich um die Medaillen spielen.“

Aus der Vorrunde, die in Gruppen ausgetragen wurde, ging das Team als Sieger hervor. Einem mühelosen 3:0-Auftaktsieg gegen Slowenien ließen die Jungen trotz eines 0:2-Rückstands ein 3:2 gegen Schweden folgen. Zum Schluss wurde Kroatien mit 3:0 besiegt. In der Gruppenphase musste Liang Qiu nur eine Einzel-Niederlage einstecken und blieb mit Bruder Dang im Doppel ungeschlagen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Anzeige

Sport

Vom Glückskind zum Pechvogel

Handball-Oberliga, Frauen: Andreas schwer verletzt – Bitter für TSV Wolfschlugen und TV Nellingen

„Das ist brutal für sie und ein Riesenverlust für uns“, bedauert Rouven Korreik. Der Trainer des Handball-Oberligisten TSV Wolfschlugen spricht mit dramatischen Worten über die schwere Knieverletzung von…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten