Anzeige

Sport

Positive Nachricht am späten Nachmittag

19.07.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tennis: Damen 30 des TV Unterensingen steigen nach dem Erfolg über Wolfschlugen erneut auf

Unangefochten stehen die Damen 30 des TV Unterensingen nach dem 6:0-Erfolg im Lokalderby gegen den TC Wolfschlugen an der Tabellenspitze der Verbandsstaffel. Die Siegesserie der Unterensinger Damen riss hingegen. Positive Ergebnisse gab’s für die Herren II des TVU in der Kreisstaffel sowie die Herren 40 in der Bezirksoberliga.

Vor einer schwierigen Aufgabe standen die Unterensinger gegen den TC Markwasen Reutlingen. Im Einzel hatten Sabrina Lorenz und Ersatzspielerin Birgit Waldner-Seewöster erwartet starke Gegnerinnen. Beide Punkte gingen an die Gäste. Die Geschwister Alessa und Fabienne Grieb kamen nach schwachem Start besser in die Begegnungen. Im Match-Tie-Break hatte Reutlingen jedoch den längeren Atem und besiegelte damit die Heimniederlage der Unterensinger Damen. Sabrina und Ursula Lorenz konnten im Doppel einen Anschlusspunkt zum 1:5 gewinnen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Anzeige

Sport

Krachender Schluss-Akkord

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: Nürtingens Lea Schuhknecht sorgt kurz vor dem Ende für den dritten TG-Heimsieg der Saison

Wie konnte es auch anders sein: Ein Heimsieg der Nürtinger Zweitliga-Handballerinnen in dieser Saison endet immer mit einem Tor Unterschied. So auch der 22:21 (11:11)-Erfolg…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten