Anzeige

Sport

Platzt der Knoten?

07.10.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A 1: Oberboihingen will Rote Laterne loswerden

Während der TSV Wolfschlugen diesmal nicht ins Geschehen eingreifen kann, dürfte sich Tabellenprimus FV Plochingen die Gelegenheit nicht entgehen lassen, dem ewigen Derby-Gegner SC Altbach zu zeigen, wo der Bartel den Most holt und ganz nebenbei noch den Vorsprung in der Tabelle ausbauen.

Nach acht Spielen immer noch ohne Sieg, trägt der TSV Oberboihingen mittlerweile die ungeliebte Rote Laterne. Immerhin kann der neue Mann auf der Trainerbank, Florian Müller, mit zwei Unentschieden wenigstens auf zwei Teilerfolge zurückblicken und am kommenden Sonntag beim TSV Baltmannsweiler vielleicht sogar den ersten Dreier einfahren. Freiwillig allerdings wird der TSVB die Punkte kaum hergeben, zumal er sie selbst dringend benötigt, um seine Chancen, sich aus dem Tabellenkeller zu retten, nicht schlechter zu machen.

Auch der TSV Köngen II will den Kontakt nach vorne nicht abreißen lassen. Wenn die Zweite des Landesligisten am Sonntag den Tabellenvierten GFV Odyssia Esslingen in der Fuchsgrube zu Gast hat, muss Trainer Stephan Hartenstein sein Team auf einen Gegner einstellen, dessen körperbetonte Spielweise schon so manchen Favoriten hat stolpern lassen. Man habe gegen die Griechen des Öfteren Problem gehabt, gibt Hartenstein auch unumwunden zu und setzt auf Offensive. „Man darf so eine Mannschaft erst gar nicht ins Spiel kommen lassen“, weiß er. Sein Rezept: „Früh stören und selbst Druck aufbauen.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 41% des Artikels.

Es fehlen 59%



Anzeige

Sport

Schwimmen für den klaren Kopf

Serie „Schule und Leistungssport“: Jann Vogel, David Stephan, Nico Hemmerich und Kalle Maiero – Schnell im Becken, fit fürs Leben

Mit einem Schwimmkurs, wie ihn die meisten Kinder im Kindergarten- oder Grundschulalter machen, fing es für Jann Vogel, David Stephan, Nico Hemmerich und Kalle Maiero an. Die vier Jungs sind…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten