Anzeige

Sport

Nürtinger schlagen sich wacker

13.07.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Rudern: 42. Bundeswettbewerb für Jungen und Mädchen

Mit 1009 Aktiven und 438 Booten und Teilnehmern aus allen 16 Bundesländern fand der 42. Bundeswettbewerb für Jungen und Mädchen in Köln-Hürth statt. Bei vier von 21 möglichen Rennen waren dabei auch Ruderer des RC Nürtingen am Start, die sich wacker schlugen.

Jedes Bundesland hatte die Möglichkeit maximal zwei Boote je Alters- und Bootsklasse zu nominieren. Die fünf Mädels und zwei Jungs des Ruderclubs Nürtingen starteten für den Baden-Württembergischen Ruderverband in drei Doppelzweiern und einem Einer. Der erste Teil des Bundeswettbewerbs ist das Langstreckenrennen über 3000 Meter mit einer Wende. Technik, das Gefühl für Rhythmus und Ausdauer sind hier die entscheidenden Mittel, erfolgreich zu sein. Sehr gut gelang dies Amelie Ningel und Anne-Marie Stolz sowie Madita Keller und Neele Zahn jeweils im Doppelzweier.

Beide Mannschaften wurden aufgrund ihrer tollen Zeiten in das A-Finale des 1000-Meter-Rennens gesetzt. Hierfür hatten sich die sechs Zeitbesten von jeweils 23 startenden Mannschaften qualifiziert. Lars Lorch und Mark Cordes sowie Nina Hausmann schlugen sich über die 3000 Meter ebenfalls gut und konnten daher über 1000 Meter im C-Finale starten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Anzeige

Sport

Remis im dramatischen Spitzenspiel

Handball-Württembergliga Süd: Wolfschlugen liegt meist zurück, muss nach dem Schlusspfiff aber noch das 29:29 hinnehmen

54 Minuten lang rannten die Handballer des TSV Wolfschlugen im Spitzenspiel der Württembergliga Süd einem Vorsprung hinterher, führten dann zwei Minuten vor Schluss beim 29:27 mit…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten