Anzeige

Sport

Nürtinger Duo stürmt ins Weltmeisterschaftsfinale

09.08.2013, Von Andreas Keller — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Rudern: Die RCNler Nick Blankenburg und David Wollschlaeger siegen im Vorlauf mit dem Deutschland-Vierer mit Steuermann ganz souverän

Der deutsche Vierer mit Steuermann brannte im Vorlauf der Junioren-Weltmeisterschaften in Trakai (Litauen) ein wahres Feuerwerk ab. Zusammen mit seinem Nürtinger Ruderpartner Nick Blankenburg, dem Münsteraner Maximilian Wagner und dem Berliner Wolf-Niclas Schröder legte Schlagmann David Wollschlaeger vom RC Nürtingen los wie die Feuerwehr.

David Wollschlaeger (ganz links) und Nick Blankenburg (ganz rechts) beim Start in den Vorlauf bei der Junioren-WM in Trakai. Foto: Seyb

Mit einem fulminanten Start bei Schlagzahl 44 setzte sich der deutsche Vierer gleich an die Spitze des Feldes und kontrollierte das Rennen. Lediglich das britische Boot konnte in dem Feld mit Kroatien, Kanada, den Vereinigten Staaten und Neuseeland einigermaßen folgen. Die Briten versuchten alles, um am deutschen Boot vorbei zu kommen. Aber die vier deutschen Nachwuchs-Cracks hatten immer die richtige Antwort parat: An allen Zwischenzeitnahmen wurde der DRV-Vierer als erster notiert.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Anzeige

Sport

Willkommen im Abstiegskampf

Handball-Landesliga, Staffel 2: Köngen erschwert sich nach der bitteren Heimpleite gegen Dettingen/Erms den Ligaverbleib

Lange Gesichter bei den Landesliga-Handballern des TSV Köngen. Die Negativserie (1:11 Punkte) setzte sich auch gegen den Abstiegskandidaten TSV Dettingen/Erms fort. Nach der 27:28…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten