Anzeige

Sport

Nürtingens Trainer Staudinger hört auf

14.01.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: Am Saisonende ist Schluss

Achim Staudinger, Trainer der ersten Männermannschaft der TG Nürtingen, beendet seine Tätigkeit zum Saisonende. Dies teilte er dem Ausschuss der Handballabteilung bei seiner ersten Sitzung im Jahr 2010 mit.

„Es ist eine außergewöhnliche Belastung, Handball, Beruf und Familie auf Dauer unter einen Hut zu bringen, deshalb habe ich der Abteilungsleitung meinen Entschluss, zum Saisonende aufzuhören, mitgeteilt“, so Staudinger. Bereits bei seinem Amtsantritt vor zwei Jahren deutete der 44-jährige Lehrer an, dass für ihn das Trainerengagement eine „Sache auf Zeit“ sei. Dass das Ende nun schon nach zwei Jahren kommt, bedauert die Abteilungsleitung, zumal im Spiel der Mannschaft doch deutlich die Handschrift Staudingers zu lesen ist und sie mit ihrem sechsten Tabellenplatz in der Württemberg-Liga durchaus gute Perspektiven hat. Mit der Suche nach einem neuen Trainer für die Saison 2010/2011 soll umgehend begonnen werden. tip


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 48% des Artikels.

Es fehlen 52%



Anzeige

Sport

Der Vizemeister weiß noch wie’s geht

Volleyball-Oberliga: Der SG Neckar-Teck gelingt beim 3:1-Erfolg gegen den Aufsteiger aus Rottenburg der Befreiungsschlag

Die Volleyballer der SG Neckar-Teck haben ihren Negativlauf in der Oberliga durchbrochen. Nach drei Niederlagen in Serie verschaffte sich die Spielgemeinschaft beim 3:1-Erfolg gegen…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten