Anzeige

Sport

Neuffener Feuerwerk

20.09.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Bezirksklasse, Frauen

Es war schon beeindruckend, welches Feuerwerk Neuffens Bezirksklassehandballerinnen beim Saisonauftakt abfeuerten. Die Zeller-Truppe hielt das Zepter von Anfang an fest in der Hand und fertigte den HC Wernau II mit 33:16 ab.

Aus einer konsequent zupackenden Abwehr heraus forcierten die Rot-Weißen ihr Angriffsspiel und konnten dank eines hohen Tempos rasch eine 4:0-Führung herauswerfen. Es dauerte zwölf Minuten bis Neuffen den ersten Gästetreffer zuließ. Trainerin Andrea Zeller konnte bei allen Auswechslungen darauf bauen, dass kein Bruch im Spiel entstand und sich ein Rädchen ins andere fügte. Aus dem Positionsangriff heraus gelang es Neuffen immer wieder, die defensiv ausgerichtete Gästeabwehr zu knacken und mit Toren abzuschließen. Bis zum Pausenpfiff des gut leitenden Schiedsrichtergespannes hatten sich die Einheimischen ein 15:6-Polster herausgeworfen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Anzeige

Sport

Remis im dramatischen Spitzenspiel

Handball-Württembergliga Süd: Wolfschlugen liegt meist zurück, muss nach dem Schlusspfiff aber noch das 29:29 hinnehmen

54 Minuten lang rannten die Handballer des TSV Wolfschlugen im Spitzenspiel der Württembergliga Süd einem Vorsprung hinterher, führten dann zwei Minuten vor Schluss beim 29:27 mit…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten