Sport

Neuer Trainer, neuer Schütze, neue Regeln

02.10.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Luftpistole-Bundesliga Süd

Die Sportschützen des TSV Ötlingen starten am Wochenende optimistisch in die neue Bundesliga-Saison – trotz einiger Änderungen. Neu in den TSVÖ-Reihen ist Fabian Dröge, 22-jähriger Student und seit mehreren Jahren Mitglied im Junioren- und Landeskader. Dafür hat sich Patrick Lengerer aus der Bundesliga zurückgezogen. Auch auf der Trainerposition hat sich was getan: Markus Geipel löste Erwin Singvogel ab. Tatkräftig unterstützt wird Geipel von Herbert Rieke und Roland Preissler. Daneben müssen sich die Schützen auch auf Neuerungen im Regelwerk einstellen. Die Süd-Gruppe ist nicht mehr acht, sondern zwölf Mannschaften stark, die Wettkämpfe werden an sechs Wochenenden ausgetragen, zwei Teams steigen ab.

Gleich das erste Wochenende wird zu einer echten Herausforderung. Ohne Yusuf Dikec und Ásgeir Sigurgeirsson treffen die Rübholzer am morgigen Samstag um 19 Uhr auf den Deutschen Meister und Gastgeber SV Kehlheim-Gmünd und am Sonntag um 11.30 Uhr auf den Aufsteiger SV Waldkirch. sg

Sport

Der Nachwuchs darf jubeln

Handball: Die A-Jugend des TSV Wolfschlugen sichert sich die Württembergische Meisterschaft

Trainer Sascha Mitranic kam ins Schwärmen, während seine Spieler ihre überragende Saison mit einer Abschlussparty in der Wolfschluger Sporthalle feierten: Die A-Jugend des TSV Wolfschlugen ist Württembergischer…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten