Anzeige

Sport

Neue Rekorde auf der Kurzbahn

27.07.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Schwimmen: 110 persönliche Bestzeiten bei den 66. Nürtinger Stadtmeisterschaften

Zum Abschluss der Saison geizten die Teilnehmer wieder nicht mit Klassezeiten. Herausragend waren bei den Stadtmeisterschaften im Nürtinger Hallenbad neue Vereinsrekorde auf der Kurzbahn von Malgorzata Mazur und Marvin Maierhöfer.

So sehen Sieger aus: Die Gewinner der 66. Nürtinger Stadtmeisterschaften. Foto: Kasprus

Beide stellten außerdem neue Gesamtbestzeiten im Vierkampf auf und nahmen die Wanderpokale der Stadtmeisterschaft für drei Erfolge nacheinander mit nach Hause. Jugendstadtmeister wurden Hannah Menthe und Kalle Maiero.

80 Schwimmer aus Nürtingen kämpften bei den 66. Stadtmeisterschaften um die Pokale und Medaillen. Beeindruckende 110 persönliche Bestzeiten auf der Kurzbahn gelangen letztendlich den hochmotivierten Teilnehmern. Der Jüngste davon war der gerade fünf Jahre gewordene Jan Kögler. Die Jugend A gewannen Leonie Ninfa Lo Bue und Jann Vogel, die Jugend B Malgorzata Mazur und Nico Hemmerich. Bei der Jugend C standen Paula Rohr und Max Czech, bei der Jugend D Hannah Menthe und Kalle Maiero auf dem Podest ganz oben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 59% des Artikels.

Es fehlen 41%



Anzeige

Sport

Die Überraschung bleibt aus

Volleyball, VLW-Pokal, Viertelfinale: SG Neckar-Teck hält aber gegen den TV Rottenburg II gut mit

Die Sensation blieb zwar aus, die Leistung des Oberligisten SG Volley Neckar-Teck war aber ansprechend. Drittligist TV Rottenburg II hat sich am Donnerstag durch den glatten 3:0-Sieg in der Wendlinger…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten