Anzeige

Sport

Neue Impulse für die Zukunft

04.07.2012, Von Sven Heise — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Badminton: Präsident Bernhard Mai beim 21. BWBV-Verbandstag für weitere vier Jahre gewählt

Über einen erfolgreichen Verbandstag konnten sich am Samstag die Vertreter der baden-württembergischen Vereine freuen. Alle Ämter konnten besetzt werden, mit zusätzlichen Fördermitteln wurde der Leistungssport ausgestattet.

Einstimmig ins BWBV-Präsidium gewählt: (von links) Michael Kotta (Vizepräsident), Karlheinz Hohenadel (Vizepräsident), Bernhard Mai (Präsident) und Dr. Eugen Geisenhofer (Vizepräsident).

Das oberste Gremium des Baden-Württembergischen Badmintonverbandes (BWBV) tagte in der Aula der Evangelischen Schulen in Mössingen. Präsident Bernhard Mai (Nürtingen) und seine Vorstandskollegen kamen gleich zu Beginn ganz schön ins Schwitzen. Dies lag allerdings nur an der großen Hitze an einem der bisher heißesten Tage des Jahres, der Verbandstag lief in sehr harmonischer Atmosphäre ab und setzte neue Impulse für die Zukunft des Verbandes.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Anzeige

Sport

Die TGN kann die Nuss nicht knacken

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: Eidt-Truppe verliert bei Schlusslicht Trier und verpasst es, sich weiter von hinten abzusetzen

Als die erwartet schwierige Aufgabe erwies sich das Gastspiel der TG Nürtingen bei den Trierer „Miezen“. Mehr oder weniger als weihnachtliche Dekoration lagen die Punkte…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten