Anzeige

Sport

Neckartenzlingen ist wieder dran

19.12.2015, Von Dietmar Guski, Andreas Schott und Wolfgang Kudlich — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Schach-Übersicht: Der Landesligist meldet sich mit einem 6:2 in Kirchheim im Titelrennen zurück

Einen ganz wichtigen 6:2-Erfolg feierten die SF Neckartenzlingen in Kirchheim. Nach der Niederlage von Tabellenführer SF Deizisau II und dem Punktverlust der SSG Fils-Lauter in Kirchentellinsfurt ist damit das Meisterschaftsrennen wieder offen.

Nicht gut lief es für Aufsteiger SV Wendlingen, der auch bei den SF Pfullingen II mit 2,5:5,5 unterlag.

Landesliga

Der Neckartenzlinger 6:2-Sieg fiel am Ende noch deutlich aus, zwischendurch schien ein knappes 4,5 das höchste der Gefühle zu sein. Aber dann machte sich vielleicht doch die fehlende Spielpraxis der Kirchheimer negativ bemerkbar.

Die Gäste gingen durch Dietmar Guski und Frank Häußler nach der dritten Stunde mit 2:0 in Führung, als beide einen erfolgreichen Mattangriff starten konnten. Allerdings gelang es den Gastgebern an Brett zwei zu verkürzen, da Norbert Hallmann ohne aktives Gegenspiel den gegnerischen Druck auf dem Königsflügel nicht kompensieren konnte und schließlich mattgesetzt wurde. Eine sehr geduldige Partie spielte Michael Tscharotschkin, der seinen leichten Vorteil aus der Eröffnung bis ins Endspiel transportierte und dann den ersten gröberen Fehler seines Gegners zum entscheidenden Bauerngewinn nutzte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Anzeige

Sport

Krachender Schluss-Akkord

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: Nürtingens Lea Schuhknecht sorgt kurz vor dem Ende für den dritten TG-Heimsieg der Saison

Wie konnte es auch anders sein: Ein Heimsieg der Nürtinger Zweitliga-Handballerinnen in dieser Saison endet immer mit einem Tor Unterschied. So auch der 22:21 (11:11)-Erfolg…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten