Anzeige

Sport

„Neckargänse“ beißen wieder

11.10.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Bezirksliga: 28:22-Heimerfolg über Weilheim

Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung gelang dem TSV Neckartenzlingen der erste doppelte Punktgewinn der Saison. Die erste Halbzeit konnten die Gäste aus Weilheim noch dagegenhalten, doch im zweiten Abschnitt überzeugten die Neckartenzlinger und gewannen verdient mit 28:22.

In der gut besuchten Rundsporthalle begannen beide Mannschaften nervös. Den Gästen aus Weilheim gelang der erste Treffer, doch durch einen Tempogegenstoß und zwei sicher verwandelte Strafwürfe von Florian Greinert führten die Hausherren nach sechs Minuten 3:1. Weilheim schlug zurück und traf drei Mal in Folge zur 4:3-Führung. Tobias Schmid warf den Ausgleich, doch im Gegenzug fiel das 5:4 für die Gäste (10.).

Neckartenzlingen nahm die Auszeit, zu hektisch wurden die Angriffe vorgetragen. Die Worte von Trainer Rudi Bürker zeigten Wirkung. Die Gastgeber trafen auf einmal und nach 15 Zeigerumdrehungen stand es 7:5 für Neckartenzlingen. Doch zwei Minuten später schaffte Weilheim erneut den Ausgleich. Die „Neckargänse“ spielten jetzt aber sicherer und setzen sich über 9:7 auf 11:8 ab (26.). Nun nahmen die Gäste ihre Auszeit und konnten danach auf 10:11 verkürzen. Bis zur Pause behielten die Hausherren aber knapp die Oberhand und führten 13:11.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Anzeige

Sport

Schwimmen für den klaren Kopf

Serie „Schule und Leistungssport“: Jann Vogel, David Stephan, Nico Hemmerich und Kalle Maiero – Schnell im Becken, fit fürs Leben

Mit einem Schwimmkurs, wie ihn die meisten Kinder im Kindergarten- oder Grundschulalter machen, fing es für Jann Vogel, David Stephan, Nico Hemmerich und Kalle Maiero an. Die vier Jungs sind…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten