Sport

Nächste Bewährungsprobe

09.07.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bogenschießen

Am Sonntag ab 9 Uhr steht Bempflingen ganz im Zeichen des Bogensports. Die Schützengesellschaft Bempflingen hat an der Erms beim Wehr in Eigenleistung einen turnierfähigen Bogenplatz eingerichtet. Die Bewährungsprobe hat dieser bereits bestanden – aber nun soll mit einem offenen Turnier, zu dem Bogensportfreunde aus nah und fern eingeladen sind, die würdige Einweihung des Platzes erfolgen.

Das Turnier ist als 900-WA-Runde nach der Sportordnung des Deutschen Schützenbundes ausgeschrieben, das heißt, jeder Schütze schießt jeweils 30 Pfeile auf drei verschiedene Entfernungen (60, 50 und 40 Meter, Schüler auf 30, 20 und zwölf Meter). Als Maximalringzahl sind 900 Ringe zu erreichen. Ab 9 Uhr erfolgt die Anmeldung und Gerätekontrolle, ab 10 Uhr die Begrüßung und das Einschießen. Der Turnierstart ist für 10.25 Uhr mit Böllerschüssen vorgesehen, der Wettkampfbeginn um 10.30 Uhr. Die Siegerehrung steigt gegen 16 Uhr.

Bereits eine Woche später, am 19. Juli, steht die nächste Bewährungsprobe an: Die Schützengesellschaft Bempflingen ist Ausrichter des WSV-Ligapokals. Hier werden dann 16 Liga-Mannschaften aus ganz Württemberg, darunter auch mehrere Bundesliga-Mannschaften, um den erstmals ausgelobten Ligapokal kämpfen. Auch hier sind spannende Duelle zu erwarten. Die Bempflinger Trainerin Ulrike Gras: „Hier wird dem Zuschauer Bogensport auf ganz hohem Niveau geboten.“ ma

Sport

Fünf Stufen auf die große Bühne

Turnen: Kim Ruoff will sich vor ihrem großen Auftritt beim Europäischen Olympischen Jugendfestival nicht nervös machen lassen

Seit Sonntag läuft das European Youth Olympic Festival (EYOF) im ungarischen Györ. Unter den 96 deutschen Athleten ist auch die 15-jährige Kim Ruoff vom TB Neckarhausen. Die…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten