Anzeige

Sport

Motorsport: Super-Bike-DM

01.10.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Motorsport: Super-Bike-DM

Nach der Vizemeisterschaft will der MSCKW-Pilot 2009 voll angreifen

Mit dem „Biketoberfest“ in Oschersleben ging die Superbike-Saison zu Ende. Colin Brändle vom MSC Köngen-Wendlingen freute sich über die Vizemeisterschaft.

Zum letzten Mal in diesem Jahr stellten die Piloten die schnellsten und stärksten Motorräder in die Startposition. Colin Brändle startete mit seiner 1000er Suzuki vom 16. Startplatz aus. Im Qualifying war’s zwar trocken, aber die niedrigen Asphalttemperaturen ließen keine bessere Zeit zu. Dennoch sah Brändle seine Chancen nicht schwinden und vertraute auf seine Startqualitäten. Nach dem Start am Samstag bei 20 Grad und trockenen Bedingungen kam Startexperte Brändle auf Platz vier liegend vor dem Pulk aus der ersten Kurve. Nach der zweiten Runde hatte er sich auf den zweiten Platz vorgekämpft. Dann tauchten aber technische Probleme auf. Die Kupplung ließ von Runde zu Runde nach und eine optimale Kraftentfaltung auf das Hinterrad war nicht mehr möglich. Trotz der technischen Probleme kämpfte er um jede Sekunde. Einzig Thorsten Bahmann konnte ihn noch überholen und so belegte Brändle Platz drei.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Anzeige

Sport

Remis im dramatischen Spitzenspiel

Handball-Württembergliga Süd: Wolfschlugen liegt meist zurück, muss nach dem Schlusspfiff aber noch das 29:29 hinnehmen

54 Minuten lang rannten die Handballer des TSV Wolfschlugen im Spitzenspiel der Württembergliga Süd einem Vorsprung hinterher, führten dann zwei Minuten vor Schluss beim 29:27 mit…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten