Anzeige

Sport

Motorsport: Dritter und vierter Lauf der Formel Renault

28.05.2005, Von Sibylle Powoden — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Motorsport: Dritter und vierter Lauf der Formel Renault

Fechner holt sich in Hockenheim mit Start-Ziel-Sieg wichtige Punkte

Bereits in den beiden Qualifikationsläufen am Samstag zeigte sich, dass Bruno Fechner vom Oberboihinger Kern-Motorsport-Team vorne würde mitfahren können. Tatsächlich lief es dann im Rennen so gut, dass der junge Pilot zuerst einen vierten Platz herausfuhr und sich anschließend im vierten Saisonlauf mit einem souveränen Start-Ziel-Sieg wichtige Punkte sicherte.

Nach dem ersten Rennwochenende der Saison war klar, dass der Kern-Pilot ein Problem mit den Starts hat. „Wir haben mit Bruno in den letzten Wochen sehr viel trainiert, um dieses Defizit zu verringern“, so Teamchef Thorsten Kern. Bei den Qualifyings wurden die neu erworbenen Starterqualitäten noch nicht benötigt. Allerdings zeigte sich recht bald, dass Bruno Fechner den Hockenheimring sehr gut kennt. Dort hat er sein bis dato erstes und einziges Formelrennen gewonnen, allerdings noch in der Formel König.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Anzeige

Sport

Remis im dramatischen Spitzenspiel

Handball-Württembergliga Süd: Wolfschlugen liegt meist zurück, muss nach dem Schlusspfiff aber noch das 29:29 hinnehmen

54 Minuten lang rannten die Handballer des TSV Wolfschlugen im Spitzenspiel der Württembergliga Süd einem Vorsprung hinterher, führten dann zwei Minuten vor Schluss beim 29:27 mit…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten