Anzeige

Sport

Motorrad-Trial: 3. Lauf zur Baden-Württembergischen Jugendmeisterschaft und TSG-Meisterschaft

06.05.2005, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Motorrad-Trial: 3. Lauf zur Baden-Württembergischen Jugendmeisterschaft und TSG-Meisterschaft

Sport vom Allerfeinsten - Tolle Platzierungen der Gastgeber - MSC kämpft weiter um den Neckarwasen

Der dritte Lauf zur Baden-Württembergischen Jugendtrial-Meisterschaft und der dritte Lauf zur Trial-Südgau-Meisterschaft war nicht nur eine Motorsportveranstaltung, sondern ein Event rund um den Trialsport mit Leistungen vom Allerfeinsten.

Der Start zur BWJ-Meisterschaft war zwar erst am Samstag um 11 Uhr, aber diesmal hat der MSC Köngen-Wendlingen sein Programm bereits am Vorabend gestartet. Die Jugendgruppe des MSC hat sich für den Freitag- und Samstagabend etwas Besonderes einfallen lassen und bereits am Freitag die ersten Gäste mit Live-Musik und einem Lagerfeuer begrüßt. Am Samstagabend waren dann alle Motorsportler und Besucher zum Tanz in den Mai eingeladen.

Bei idealem Wetter und einer tollen Stimmung hätte der eine oder andere auch gern bis in die frühen Morgenstunden weitergefeiert, aber der TSG-Lauf am Sonntag war dann doch wichtiger. Bevor jedoch am Samstag gefeiert werden konnte, mussten erst einmal die schwierigen und höchst anspruchsvollen Sektionen gemeistert werden. Der stellvertretende Bürgermeister von Köngen, Walter Hablizel, sprach dem MSC, bevor er den Start freigab, Mut im Kampf um den Erhalt des Trainingsgeländes am Neckarwasen zu.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Anzeige

Sport

Remis im dramatischen Spitzenspiel

Handball-Württembergliga Süd: Wolfschlugen liegt meist zurück, muss nach dem Schlusspfiff aber noch das 29:29 hinnehmen

54 Minuten lang rannten die Handballer des TSV Wolfschlugen im Spitzenspiel der Württembergliga Süd einem Vorsprung hinterher, führten dann zwei Minuten vor Schluss beim 29:27 mit…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten