Anzeige

Sport

Moser ist Neckarhausens Schützenkönig

28.09.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Beim diesjährigen Adlerschießen des Schützenvereins „Tell“ Neckarhausen im Schützenhaus eröffnete Oberschützenmeister Bernd Hess mit dem ersten Schuss die Jagd auf die Trophäen. Reinhard Waldner schoss die Krone vom Haupt des Adlers und wurde mit dem 51. Schuss Kronprinz. Mit dem 99. Schuss fiel das Zepter und Eberhard Moser war erster Ritter. Weitere 14 Schuss später kürte sich Gerd Bäuerle zum zweiten Ritter. Nun konnte sich der Adler lange halten, ehe es Bruno Henzler mit dem 206. Schuss gelang, den rechten Flügel abzuschießen. Nur vier Minuten später holte Oberschützenmeister Bernd Hess mit dem 211. Schuss den linken Flügel herunter. In einer kurzen Verschnaufpause wurde der Adler mit Schwarzpulver bestückt. Mit Schüssen auf den Rumpf des Adlers sollte er zur Explosion gebracht werden, um den Schützenkönig zu küren. Das gelang Tobias Moser gleich mit dem ersten Schuss und er wurde somit Schützenkönig 2011. Das Bild zeigt von links Eberhard Moser (1. Ritter), Bruno Henzler (rechter Flügel), Reinhard Waldner (Kronprinz), Tobias Moser (Schützenkönig), Bernd Hess (linker Flügel) und Gerd Bäuerle (2. Ritter). tm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Anzeige

Sport