Anzeige

Sport

Medaille knapp verpasst

15.03.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Judo

Am Wochenende fand in Backnang das sehr stark besetzte bundesoffene U 15-Sichtungsturnier des Deutschen Judobundes (DJB) statt. Am Samstag gingen mit Lars Klemm und Yannick Dirndörfer und am Sonntag mit Sina Kirchmaier drei junge talentierte Kämpfer vom JV Nürtingen an den Start.

Yannick Dirndörfer erwischte in der Klasse bis 66 Kilogramm einen rabenschwarzen Tag und musste sich nach zwei Niederlagen aus dem Turnier verabschieden. Besser lief es für Lars Klemm. Mit zwei Siegen erkämpfte er sich die Teilnahme am Halbfinale. Hier musste er sich gegen den späteren Gewinner Miller aus Bayern geschlagen geben. Im Kampf um Platz drei dominierte er seinen Gegner in Führung liegend bis kurz vor Schluss. Eine Unachtsamkeit genügte, um im Boden in einen Haltegriff zu gelangen und die Begegnung kurz vor Ende abzugeben. Somit blieb nur der undankbare fünfte Platz.

Am Sonntag kämpfte die weibliche Jugend. Das Feld war hier nicht minder stark besetzt. Sina Kirchmaier fand nicht zur gewohnten Stärke und konnte sich im Teilnehmerfeld nicht durchsetzen. mz

Sport

TGN versiebt die Hauptstadtpremiere

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: Nürtingerinnen rutschen nach einer deutlichen 17:24-Niederlage in Berlin auf Platz zwölf ab

Die Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen haben ihren ersten Auftritt in der Bundeshauptstadt verpatzt. Obwohl durchaus Chancen auf einen Erfolg vorhanden waren, setzte…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten