Sport

Marsonias letzte Chance

27.03.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 5

Nach dem 4:1-Erfolg des TSV Bempflingen am vergangenen Sonntag gegen Kohlberg ist das Spitzentrio jetzt quasi gleichauf, geht man einmal davon aus, dass sowohl der TVB als auch der TSVK ihre Nachholspiele gewinnen.

Noch aber ist die 09-Bezirksligareserve mit drei Punkten Vorsprung alleiniger Tabellenführer, muss aber diesen Sonntag aufpassen. Marsonia Frickenhausen gastiert im Wörth. Für den Tabellenvierten ist dieses Derby quasi schon die letzte Chance noch auf den Relegationszug aufzuspringen. Durch das schmeichelhafte 2:1 im Reuderner Aspach am Sonntag kann die Nullneun-Reserve weiterhin vom Wiederaufstieg träumen.

Mit einem Dreier des FV 09 wäre die Saison für die Marsonia wohl so gut wie gelaufen, dementsprechenden Respekt zollt FV 90-Abteilungsleiter Armin Klingenfuß auch dem Gegner. „Natürlich ist unsere Ausgangssituation durch die Kohlberger Niederlage besser geworden, aber vielleicht spielt gerade so eine Mannschaft wie die Marsonia noch das Zünglein an der Waage. Auf Adrian Ilic müssen wir höllisch aufpassen“, so Klingenfuß, dessen Spielertrainer Denis Özbey wieder auf einige Rekonvaleszenten zurückgreifen kann.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 29%
des Artikels.

Es fehlen 71%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Sport

TG zwischen Genie und Wahnsinn

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: Die Nürtingerinnen machen es beim 26:25-Heimerfolg gegen Trier unnötig spannend

Alles deutete auf einen Kantersieg hin. Am Ende wurde die Samstagabendpartie der Nürtinger Handballerinnen gegen die DJK/MJC Trier aber zum Zitterspiel. Der teils furios herausgeworfene…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten