Anzeige

Sport

Maierhöfer und Mazur vorn

02.08.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Schwimmen: Nürtinger Stadtmeisterschaften

Marvin Maierhöfer und Carina Stoll heißen die Nürtinger Stadtmeister 2016 im Schwimmen. Die wurden aufgrund der Sanierungsarbeiten am Hallenbad Zizishausen dieses Jahr im Hallenbad Nürtingen ausgetragen.

Wie bereits in den Vorjahren musste jeder Schwimmer 50 Meter in den Lagen Schmetterling, Rücken, Brust und Kraul zurücklegen. Die einzelnen Zeiten aus diesen Lagen wurden am Ende addiert und ergaben so die Endzeit, die entscheidend für den Titel des Stadtmeisters war. Beim Vierkampf wurden nur Schwimmer gewertet, die älter als Jahrgang 2005 sind, die Jüngeren schwammen lediglich einen Dreikampf, bestehend aus Rücken-, Brust- und Kraulschwimmen. Zusätzlich gab es noch die Familienstaffeln und nach Jahren auch wieder eine Juxstaffel.

Bei den Damen sicherte sich nach jeweils 50 Meter Schmetterling, Rücken, Brust und Freistil Malgorzata Mazur mit einer Gesamtzeit von 2.19,73 Minuten den Stadtmeistertitel und konnte sich noch den Titel als jüngste Stadtmeisterin holen. Nach ihr erreichte Carina Stoll mit der Zeit von 2.24,68 Minuten den zweiten Platz. Leonie Ninfa Lo Bue sicherte sich in 2.25,99 Minuten den dritten Platz.

Bei den Herren gewann Marvin Maierhöfer im Vierkampf in der Zeit von 1.55,15 Minuten den Stadtmeistertitel. Dahinter landete Michael Minich mit 2.05,37 Minuten. Dritter wurde Simon Stoll (2.07,52 Minuten). kas

Die Ergebnisse


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 43% des Artikels.

Es fehlen 57%



Anzeige

Sport

Remis im dramatischen Spitzenspiel

Handball-Württembergliga Süd: Wolfschlugen liegt meist zurück, muss nach dem Schlusspfiff aber noch das 29:29 hinnehmen

54 Minuten lang rannten die Handballer des TSV Wolfschlugen im Spitzenspiel der Württembergliga Süd einem Vorsprung hinterher, führten dann zwei Minuten vor Schluss beim 29:27 mit…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten