Anzeige

Sport

Luftpistolen-Bundesliga

31.10.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Luftpistolen-Bundesliga

Am zweiten Wettkampfwochenende der Bundesliga kämpfen die Sportschützen des TSV Ötlingen gegen den Deutschen Meister Waldenburg und den Drittplatzierten der Finalrunde, Kelheim, um Punkte.

Diese beiden Mannschaften gehören wieder zu den Titelfavoriten. Vierter im Bunde ist Tabellenführer Ulrichshögl. Im ersten Wettkampf am Samstag treffen die Ötlinger auf Kelheim. Dort sind unter anderem der ehemalige italienische Olympiasieger, Roberto Di Donna, die deutsche Bronzemedaillengewinnerin von Peking, Munkhbayar Dorjsuren, sowie die National-Kaderschützen Monika Martin und Sebastian Rosner am Start. Trotz diesen imponierenden Namen rechnen sich die Rübholzschützen Chancen aus. Bei Ötlingen steht jedoch ein Fragezeichen hinter dem Einsatz des türkischen Nationalmannschaftsschützen und Olympiateilnehmers Yusuf Dikec.

Am Sonntag muss der TSVÖ gegen den Deutschen Meister Waldenburg antreten. Der dreifache Meister, der nach dem Weggang von Leo Braun und Patrik Lengerer (beide nach Ötlingen) hat wieder ein erstklassiges Team zusammen. Die Position eins ist alternativ mit den russischen Weltspitzenschützen Vladimir Gontcharov oder Vladimir Isakov, Medaillengewinner von Peking und Weltranglistenerster, besetzt. Auf Position zwei ist zu Beginn der Saison vom Ligakonkurrenten Weil am Rhein der deutsche Nationalkaderschütze Abdullah Ustaoglu gekommen. Ein durchaus möglicher Sieg der Ötlinger muss auf den Positionen drei bis fünf angestrebt werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Anzeige

Sport

Schockmoment und viel Lob

Fußball-Landesliga, Staffel 2: TSVO steckt frühes Parrotta-Aus weg und siegt 5:0 gegen Blaustein

Einer hohen Dosis Peinlichkeit folgt manchmal eine kräftige Prise Herrlichkeit: Acht Tage nach der 1:5-Demütigung beim Aufstiegskollegen FV Sontheim hat Landesligist TSV Oberensingen per 5:0 gegen den TSV…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten