Anzeige

Sport

Luftpistole-Bundesliga Süd

18.10.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Luftpistole-Bundesliga Süd

Der TSV Ötlingen startet am Wochenende mit einer Heimveranstaltung in die neue Runde. „Wir wollen in Kirchheim den Grundstein für eine erfolgreiche Saison legen“, so Joachim Poppek, Verantwortlicher bei den TSVÖ-Luftpistolenschützen.

Die Sportschützen aus dem Rübholz bestreiten ihre ersten Wettkämpfe heute und morgen in der Kirchheimer Sporthalle „Mitte“. Drei Olympia-Teilnehmer von Peking, Yusuf Dikec (Türkei) für Ötlingen, Vigilio Fait (Italien) für Ulrichshögl und Susanne Meyerhoff (Dänemark) für Fürth sind mit von der Partie. Nachdem die Ergebnisse des letzten Jahres nicht unbedingt den Erwartungen entsprochen hatten, wollen die Rübholzer gleich zu Beginn zeigen, dass sie solche Zitterpartien nicht unbedingt wiederholen müssen. Am Samstag treffen sie auf die SG Ulrichshögl, am Sonntag geht es gegen die SSG Dynamit Fürth. „Wir hoffen, dass die Leistung unserer gesamten Mannschaft das widerspiegelt, was die Setzliste derzeit aussagt. Dann können wir zu alter Stärke zurückkommen und das Ziel, Teilnahme an den Finalkämpfen, positiv angehen“, so Poppek.

Wie schon seit Jahren üblich, werden die Sieger des Gaujugend-KO-Pokals in den Disziplinen Luftpistole und Luftgewehr vor und zwischen den Bundesligawettkämpfen am Samstag ermittelt. ww

Samstag, 18. Oktober

13.15 Uhr: 1. Halbfinale Gaujugendpokal

15.45 Uhr: 2. Halbfinale Gaujugendpokal


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Anzeige

Sport