Anzeige

Sport

Leichtathletik: Kreismeisterschaften in Bernhausen

10.05.2005, Von Paul Kuppler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik: Kreismeisterschaften in Bernhausen

Laufwettbewerbe deshalb weit hinter den Erwartungen - Die Techniker setzten eindeutig die Akzente

Miserable Witterungsbedingungen hatten die Leichtathleten des Kreises am Wochenende im Stadion in Bernhausen bei ihren Kreismeisterschaften. Kühles, fast kaltes Wetter und immer wieder Regenschauer ließen Vieles im Ansatz stecken. Dies führte dazu, dass eigentlich sämtliche Laufwettbewerbe weit hinter den Erwartungen zurückblieben und dieses Mal die Techniker eindeutig die Akzente setzten. Erst als es am Sonntag nicht mehr regnete, machte auch das Laufen etwas mehr Spaß.

Bei den Männern war es natürlich der Kugelstoßer Daniel Swierzyk von der LG Leinfelden, der mit 16,75 Meter Jahresbestweite erzielte und weit vor dem Feld lag. Es imponierten auch die Springer Christof Mantz und Kai Auer (LG Leinfelden), die sich die Titel teilten. Mantz gewann den Weitsprung mit 6,59 Meter und Auer den Hochsprung mit 1,85 Meter. Der Nellinger Thorsten Hassebroek holte sich im strömenden Regen den Stabhochsprung mit guten 4,20 Meter.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 15% des Artikels.

Es fehlen 85%



Anzeige

Sport

Ballermann Jonas Friedrich wie im Rausch

Handball-Württembergliga Süd: Der Linksaußen schießt beim 43:23-Kantersieg des TSV Wolfschlugen gegen die HSG Winzingen 20 Tore

Der TSV Wolfschlugen ist mit einem Paukenschlag ins neue Handballjahr gestartet. Die „Hexenbanner“ landeten gestern Abend einen beeindruckenden 43:23 (20:15)-Kantersieg gegen…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten