Anzeige

Sport

Leichtathletik

09.02.2008, Von Peter Eidemüller — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik

Sprinter Tobias Unger startet morgen beim Meeting in Karlsruhe über 60 Meter und 200 Meter

Tobias Unger liegt voll im Soll. Nach nur zwei Hallen-Auftritten hat der Kirchheimer DLV-Sprinter angedeutet, wozu er im Olympiajahr fähig sein kann. Am morgigen Sonntag startet der 28-Jährige beim BW-Bank-Meeting in Karlsruhe.

Leichtathleten lieben Statistiken. Kein Wunder, verrät die akribisch zusammengetragene Auflistung von Zeiten, Höhen und Weiten den Sportlern doch den eigenen Leistungsstand im Vergleich mit der Konkurrenz. Um selbige muss sich Tobias Unger nach den ersten Wettkämpfen unter deutschen Hallendächern keine Sorgen machen, wie ein Blick in die aktuelle Top-Ten-Liste des Deutschen Leichtathletikverbands (DLV) verrät: Sowohl über 60 als auch über 200 Meter war 2008 bislang kein anderer Deutscher schneller als der 28-jährige Kirchheimer.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Anzeige

Sport

Vom Glückskind zum Pechvogel

Handball-Oberliga, Frauen: Andreas schwer verletzt – Bitter für TSV Wolfschlugen und TV Nellingen

„Das ist brutal für sie und ein Riesenverlust für uns“, bedauert Rouven Korreik. Der Trainer des Handball-Oberligisten TSV Wolfschlugen spricht mit dramatischen Worten über die schwere Knieverletzung von…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten