Anzeige

Sport

Leichtathletik

31.10.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik

1. November, 10 Uhr: Diesen Termin haben sich die Läufer der Region vorgemerkt. Denn an Allerheiligen steigt der 7,3 Kilometer lange Käppele-Lauf. Am Samstag findet er bereits zum 20. Mal statt.

Vor einem Jahr wurde der Start aus organisatorischen Gründen vom Nürtinger Hundesportplatz auf den Reuderner Sportplatz verlegt. Von dort geht’s auch bei der 20. Auflage los. Nach zirka zwei Kilometern kommen die Teilnehmer wieder auf die Urstrecke.

Insgesamt haben die Läufer knapp 300 Höhenmeter zu bewätligen. Markenzeichen des Hobbylaufs ist der rund zwei Kilometer lange Anstieg mit 120 Höhenmetern zur „Nürtinger Bürste“. Daraufhin geht’s hoch zum „Nonnenbrunnen“ und von dort wieder hinunter zum Pfadfinderlager. Nach dem letzten Anstieg Richtung Käppele erreichen die Teilnehmer das Ziel beim 475 Meter über dem Meeresspiegel gelegenenen Aussichtspunkt in Dettingen.

Der Käppele-Lauf bildet zudem den Abschluss des Täles-Cups, bei dem der insgesamt schnellste Teilnehmer des Bärlauch-Laufs, des Hohenneuffen-Laufs, des Kirchert-Laufs und der morgigen Veranstaltung gesucht wird. Für den Käppele-Lauf sind Voranmeldungen nicht nötig. jsv


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Anzeige

Sport

Remis im dramatischen Spitzenspiel

Handball-Württembergliga Süd: Wolfschlugen liegt meist zurück, muss nach dem Schlusspfiff aber noch das 29:29 hinnehmen

54 Minuten lang rannten die Handballer des TSV Wolfschlugen im Spitzenspiel der Württembergliga Süd einem Vorsprung hinterher, führten dann zwei Minuten vor Schluss beim 29:27 mit…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten