Anzeige

Sport

Leichtathletik

16.07.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik

Bereits zum sechsten Mal steigt am heutigen Mittwoch (Beginn 18 Uhr) das nationale Abendsportfest des TSV Köngen. Leichtathletikfans schnalzen mit der Zunge angesichts der zu erwartenden Topleistungen. Zugpferde der Sprintwettbewerbe sind die beiden pfeilschnellen Frauen des VfL Kirchheim, Anja Wackershauser und Ann-Kathrin Fischer.

Für die 20-jährige Wackershauser ist es der erste Auftritt seit ihrem famosen Bronzemedaillengewinn über 200 Meter bei den Deutschen Meisterschaften in Nürnberg. In der Köngener Fuchsgrube wird sie, wie Fischer auch, allerdings nur über 100 Meter an den Start gehen. Hier hält Wackershauser mit 12,01 Sekunden den Stadionrekord, aufgestellt vor einem Jahr. Bei den Männern wird nach der Absage von Topstar Tobias Unger, der mitten in den Olympiavorbereitungen steckt, möglicherweise aber vorbeischaut, der Fokus auf Patrick Sihler (LAZ Salamander Kornwestheim/Ludwigsburg) liegen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Anzeige

Sport

Remis im dramatischen Spitzenspiel

Handball-Württembergliga Süd: Wolfschlugen liegt meist zurück, muss nach dem Schlusspfiff aber noch das 29:29 hinnehmen

54 Minuten lang rannten die Handballer des TSV Wolfschlugen im Spitzenspiel der Württembergliga Süd einem Vorsprung hinterher, führten dann zwei Minuten vor Schluss beim 29:27 mit…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten