Anzeige

Sport

Lange auf Augenhöhe

18.10.2011, Von Veit Wager — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Landesliga, Frauen: Wolfschlugens erste Niederlage

In der erwartet spannenden Partie zwischen Tabellenführer HSG Deizisau/Denkendorf II und Verfolger TSV Wolfschlugen zogen die Gäste mit 28:31 Toren den Kürzeren. In einem offenen Spiel konnte die Mannschaft der Trainer Wager/von Stackelberg eine Halbzeit absolut überzeugen, verlor allerdings in der zweiten Hälfte den Faden.

Die Partie begann gut für die Gäste aus Wolfschlugen, schnell führten sie mit 2:0. Die Württembergliga-Reserve der HSG schlug allerdings postwendend zurück und ging durch drei Treffer in Folge mit 3:2 in Führung. Wolfschlugen produzierte nun zu viele eigene Fehler und leichte Ballverluste, sodass die HSG auf 6:3 wegziehen konnte. Die junge Mannschaft der Gäste wurde nun allerdings wieder besser und vor allem in der Abwehr wurde sehr engagiert gearbeitet. Die Gastgeberinnen wurden so zu Fehlern gezwungen und Wolfschlugen konnte sein Tempospiel aufziehen. Beim 7:7 war der Ausgleich geschafft und mit dem Treffer zum 7:8 erstmals wieder eine Führung erspielt.

Die HSG II glich nochmals aus, allerdings folgte nun die wohl stärkste Phase des TSV und eine Serie von fünf Treffern in Folge sorgte für die höchste Führung im gesamten Spiel (13:8). Die Einheimischen verkürzten bis zur Pause allerdings noch auf 10:14.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Anzeige

Sport

Willkommen im Abstiegskampf

Handball-Landesliga, Staffel 2: Köngen erschwert sich nach der bitteren Heimpleite gegen Dettingen/Erms den Ligaverbleib

Lange Gesichter bei den Landesliga-Handballern des TSV Köngen. Die Negativserie (1:11 Punkte) setzte sich auch gegen den Abstiegskandidaten TSV Dettingen/Erms fort. Nach der 27:28…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten