Anzeige

Sport

Kurioses Ende am Schlussbrett

22.09.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Schach-Übersicht: SV Wendlingen siegt zum Auftakt, SV Nürtingen II enttäuscht

Jetzt ist auch die Sommerpause für die Schachspieler zu Ende. Die Bezirksligen und die B-Klasse machten den Anfang. Während in der A-Staffel der Bezirksliga Nürtingen II gegen Landesligaabsteiger Schönbuch mit 3,5:4,5 knapp den Kürzeren zog, setzte sich Wendlingen gegen Rottenburg klar mit 5,5:2,5 durch.

Auch Rückkehrer Wernau war in der B-Staffel mit dem gleichen Resultat gegen die TSV/RSK Esslingen erfolgreich.

Bezirksliga A

Gleich zum Saisonstart traf die Nürtinger Zweite zu Hause auf Landesliga-Absteiger Schönbuch. Nominell aber ein ziemlich ausgeglichenes Duell, da sich Nürtingen im Vergleich zur Vorsaison mit zwei Neuzugängen aus Salach verstärken konnte. Matthias Kill und Frank Reutter wechselten von der Fils an den Neckar. Damit trafen die beiden von der Papierform her stärksten Teams der Staffel gleich zu Saisonbeginn aufeinander. Aber entweder lag es an den sommerlichen Temperaturen oder einfach an der noch jungen Saison, denn das Niveau der Partien war besonders aus Nürtinger Sicht doch recht enttäuschend.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Anzeige

Sport

Schwimmen für den klaren Kopf

Serie „Schule und Leistungssport“: Jann Vogel, David Stephan, Nico Hemmerich und Kalle Maiero – Schnell im Becken, fit fürs Leben

Mit einem Schwimmkurs, wie ihn die meisten Kinder im Kindergarten- oder Grundschulalter machen, fing es für Jann Vogel, David Stephan, Nico Hemmerich und Kalle Maiero an. Die vier Jungs sind…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten