Anzeige

Sport

Kunstturn-Landesliga, Frauen

27.02.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kunstturn-Landesliga, Frauen

Zweite Garnitur des TB Neckarhausen unterliegt dem SV Hülben

Die zweite Frauenmannschaft des TB Neckarhausen zog beim zweiten Wettkampf in eigener Halle gegen den SV Hülben erstmals den Kürzeren. Die favorisierten Gäste von der Albhochfläche setzten sich mit 139,55:136,55 Punkten durch.

Bereits in der Vorbereitung war den TBN-Turnerinnen klar, dass sie nur sehr geringe Chancen hatten, den SV Hülben zu bezwingen. Ziel des Landesliga-Wettkampfes war deshalb eine Steigerung im Vergleich zur letzten Woche, was letztendlich auch gelang. Bereits am Startgerät Sprung lautete die Vorgabe von Trainer Boris Finsterbusch, etwas mehr zu riskieren, indem sie zur Werterhöhung statt einfachen Überschlägen oder Yamashitas zusätzliche halbe oder ganze Drehungen einbauen sollten. Das Ergebnis ließ sich sehen: Ann-Kathrin Müller erreichte 11,25, Magdalena Schorradt 11,1 und Anita Henzler exakt 12 Punkte. Letztendlich holte aber Hülben dank der Leistungsträgerin Sabrina Maier, die einen sauberen Tsukahara zeigte, mit 35,7:34,35 Punkten die Gerätwertung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Anzeige

Sport

Vom Glückskind zum Pechvogel

Handball-Oberliga, Frauen: Andreas schwer verletzt – Bitter für TSV Wolfschlugen und TV Nellingen

„Das ist brutal für sie und ein Riesenverlust für uns“, bedauert Rouven Korreik. Der Trainer des Handball-Oberligisten TSV Wolfschlugen spricht mit dramatischen Worten über die schwere Knieverletzung von…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten