Sport

Krönung einer starken Saison

27.09.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Golf

Die Golfer des GC Kirchheim-Wendlingen sicherten sich beim Final-Four-Turnier der Ersten Liga der AK-50-Mannschaften des Baden-Württembergischen Golfverbands den zweiten Platz und krönten damit ihre starke Saison, die im August mit dem Aufstieg in die Zweite Bundesliga ihren Höhepunkt fand.

Gestartet waren insgesamt 116 Mannschaften, die um einen Platz im Finale auf der Anlage des Golfclubs Donau-Riss kämpften. Erreicht hatten das Final-Four neben der Mannschaft aus Kirchheim-Wendlingen auch die Teams aus St. Leon, des Stuttgarter Golfclubs Solitude und des GC Bad Liebenzell. Im Halbfinale stand der GCKW der Truppe aus St. Leon gegenüber. Mit drei Siegen und zwei geteilten Matches gelang Kirchheim-Wendlingen ein klarer Sieg. Der umjubelte Einzug ins Finale war perfekt.

Dort trafen die hiesigen Golfer auf die Spieler des GC Stuttgart Solitude. Die erfahrene Mannschaft aus der Landeshauptstadt zeigte dem GCKW dann aber die Grenzen auf. Mit 2:4 setzte es eine knappe Niederlage für das Team um Kapitän Jochen Spieth. red/pm

GC Kirchheim-Wendlingen: Gerhard Weiler, Maximilian Weis, Gino Ciampini, Frank Amhoff, Uli Schmidt, Clemens Hertle, Jochen Spieth.

Sport

Große Emotionen bei der Rückkehr ins „alte Wohnzimmer“

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: Die Neu-Nürtingerin Yvonne Rolland trifft am Sonntag mit der TGN auf ihren Ex-Club TSG Ketsch

Dritter gegen Vierter: Das baden-württembergische Derby zwischen der TSG Ketsch und der TG Nürtingen ist gleichzeitig auch das Spitzenspiel des sechsten Spieltags in der…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten