Anzeige

Sport

Kracher zum Abschluss

11.11.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 5

Der Sieger des Gipfeltreffens zwischen Spitzenreiter TSV Ötlingen II und dem Tabellenzweiten TSV Kohlberg kann sich am Sonntag die Herbstmeisterschaft sichern. Bei einem Remis könnte dieser inoffizielle Titel allerdings auch noch nach Holzmaden wandern, sollte die TSV-Zweite mit 15 Toren Unterschied gegen den TSV Beuren II siegen.

7:0 fertigte Ötlingens Reserve zuletzt Beurens zweite Garde auf deren Geläuf ab, die Mannen von Kenan Korkar sind wahrhaft gut drauf und wollen weiterhin von oben grüßen. „Unsere Stärke ist es, sich nicht nach dem Gegner zu richten“, sagt der Spielertrainer. Zwei Leute werden am Sonntag fehlen. „Wir haben zusätzlich auf unserem geliebten Kunstrasen Heimvorteil und sowieso noch Luft nach oben“, so Korkar weiter.

Die Jusikicker haben sich mit drei Siegen in Folge wieder in Position gebracht und hoffen, vor ihrem Kameradschaftsabend zumindest einen Zähler aus dem Rübholz entführen zu können. „Die Ötlinger kochen auch nur mit Wasser, wie man beim späten und knappen 3:2 gegen den KSV gesehen hat. Wir werden mit Herz und Leidenschaft sowie einem aggressiven Mittelfeld alles versuchen, einen Punkt mitzunehmen“, gibt Kohlbergs Spielleiter Marco Medel zu Protokoll.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Anzeige

Sport