Anzeige

Sport

Köngener Spaziergang in die zweite Runde

14.09.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Bezirkspokal

Durch einen 38:26-Erfolg beim TV Altbach II hat sich der TSV Köngen für die zweite Runde des Handball-Bezirkspokal qualifiziert.

Beim die zwei Klassen tiefer spielenden TVA hatte Köngen nur einen verletzungsbedingten Ausfall. Die Gäste waren jedoch in der Anfangsphase inkonsequent im Abschluss und unkonzentriert bei der Abwehrarbeit. Somit dauerte es bis zur 10. Minute, ehe der TSV zum ersten Mal mit 5:4 in Führung ging. Von diesem Zeitpunkt an ließ man den Altbachern wenige Chancen und zog mit einfachen Toren bis zur Halbzeit auf 21:9 davon. Dem TSV gelang es in der Anfangsphase des zweiten Durchgangs, die Führung auf 29:14 auszubauen. Überraschenderweise kam nun ein Bruch ins Köngener Spiel und Altbach gestaltete dieses ausgeglichen. Der 38:26 Sieg war aber letztendlich nie gefährdet. jop

TSV Köngen: Schetter, Denzinger, Uttendorfer (4), Widmann (2), Tropschuh (4), Mettenleiter (1), Wolfrum (3), Wachtarz (2), Lindner (9), Bauder (5), Guillard (3), Ziegler (5).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Anzeige

Sport

Remis im dramatischen Spitzenspiel

Handball-Württembergliga Süd: Wolfschlugen liegt meist zurück, muss nach dem Schlusspfiff aber noch das 29:29 hinnehmen

54 Minuten lang rannten die Handballer des TSV Wolfschlugen im Spitzenspiel der Württembergliga Süd einem Vorsprung hinterher, führten dann zwei Minuten vor Schluss beim 29:27 mit…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten