Anzeige

Sport

Köngener Planspiele

30.09.2011, Von Jens S. Vöhringer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Gegen Regglisweiler soll der Knoten platzen – FCF beim Letzten

Ein Punkt sprang für die Landesligisten FC Frickenhausen und TSV Köngen am vergangenen Wochenende heraus, für beide war das eine Premiere: Der FCF gewann erstmals nicht, der TSV holte seinen ersten Auswärtszähler. Am Wochenende peilen Köngener (gegen Regglisweiler) und Frickenhäuser (in Eislingen) nun einen Dreier an.

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen. Mühsam gestaltete sich bisher auch das Punktesammeln beim Aufsteiger TSV Köngen. Drei Zähler und vier erzielte Tore reichen nach den ersten acht Spielen gerade einmal für Rang 16. Schlechter steht nur der FC Eislingen da, und das wegen des schlechteren Torverhältnisses. Gerade Letzteres macht Köngens Trainer Matthias Veigele Hoffnung für die Zukunft. Die erst elf kassierten Gegentreffer sind ein Spitzenwert in der Landesliga. Lediglich drei Mannschaften haben eine bessere Defensivquote. Kein Wunder also, dass sich Veigele im Heimspiel gegen den TSV Regglisweiler (Sonntag, 15 Uhr) auf seine Abwehr verlassen will. Außerdem wurde kürzlich ein erster Schnitt gemacht.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Anzeige

Sport

Remis im dramatischen Spitzenspiel

Handball-Württembergliga Süd: Wolfschlugen liegt meist zurück, muss nach dem Schlusspfiff aber noch das 29:29 hinnehmen

54 Minuten lang rannten die Handballer des TSV Wolfschlugen im Spitzenspiel der Württembergliga Süd einem Vorsprung hinterher, führten dann zwei Minuten vor Schluss beim 29:27 mit…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten