Anzeige

Sport

Köngen rettet Punkt

23.11.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Bezirksklasse

Nach der Niederlage im Derby gegen den SKV Unterensingen II stand für den TSV Köngen ein weiteres wegweisendes Spiel gegen Owen II auf dem Programm. Am Ende retteten die Köngener beim 28:28 (13:18) einen Punkt.

Dass die Teckstädtler Handball spielen können zeigten sie den Hausherren, allerdings fehlte am Schluss die Cleverness auf Seiten der Gäste, um beide Punkte aus Köngen zu entführen. Nachdem die Verletzungsserie beim TSV Köngen nicht abzureißen scheint, musste Trainer Peter Weichselmann auf Stefan Denzinger, Ulf Lindner und Ulf Schlichter verzichten. Als Verstärkung zog Weichselmann Marcel Watzlawek und Moritz Schetter aus der zweiten Mannschaft hoch. Der Spielauftakt verlief ganz nach dem Geschmack der Hausherren (2:0), jedoch setzte Owen nach und übernahm die Führung (5:4). Während Owen stetig den Vorsprung ausbaute (9:6 und 13:9), wollte Köngen in der Offensive nichts gelingen. In dieser Phase vergaben die Gastgeber ihre Chancen zu leichtfertig und überhastet. Owen erspielte sich bis zur Halbzeit eine Fünf-Tore-Führung (13:18).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Anzeige

Sport

Der schwere Stand des Basketballs

TG Nürtingen gewinnt das Landesliga-Topspiel gegen den Tabellenführer TSB Schwäbisch Gmünd vor überschaubarer Kulisse

Basketball in der Bundesrepublik, das passt von jeher nicht so recht zusammen. Der bisher einzige Gewinn der Europameisterschaft 1993 im eigenen Land war bei den erfolgsverliebten deutschen Sportfans…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten