Anzeige

Sport

Knappe Niederlagen

13.10.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Judo-Bezirksliga

Nach dem ersten Kampftag in Horb steht die zweite Mannschaft des JV Nürtingen in der Judo-Bezirksliga auf dem fünften Platz.

Durch die kurzfristigen Absagen einiger Vereine profitierte auch der JV Nürtingen, der seine ursprünglich geplante Begegnung gegen die KG Ulm/Neu-Ulm kampflos mit 3:0 gewann.

JV Nürtingen – TSV Freudenstadt 2:3

Moji Hafezi verlor in der Gewichtsklasse bis 81 Kilogramm mit Waza-Ari. Tobi Mayer (bis 73 Kilo) musste sich nach Armhebel geschlagen geben. Erik Föllner verlor im Schwergewicht nach zwei Waza-Aris. Erst Lars Klemm konnte bei seinem Debüt bei den Aktiven in der Gewichtsklasse bis 66 Kilo den ersten Nürtinger Punkt sichern. Zum Abschluss gewann Sven Walser (bis 90 Kilo) mit Uchi-Mata.

JV Nürtingen II – KG Göppingen 4:1

Moji Hafezi bezwang seinen Gegner mit Haltegriff. Tobias Mayer erhöhte das Ergebnis um einen weiteren Siegpunkt nach sehenswertem Seoi-Nage. Erik Föllner unterlag nach Würger. Lars Klemm siegte kampflos und Sven Walser bezwang seinen Gegner mit Harai-Goshi.

JV Nürtingen – JSV Tübingen 2:3


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 50% des Artikels.

Es fehlen 50%



Anzeige

Sport