Anzeige

Sport

Keine Überheblichkeit

07.10.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A 2: Primus Beuren erwartet die SPV 05

Beim ersten Oktoberspieltag sind alle 16 Mannschaften im Einsatz. Tabellenführer TSV Beuren ist dabei im hei-mischen Lettenwäldle klarer Favorit gegen Aufsteiger SPV 05 Nürtingen.

Der TSV Beuren führt als einzig noch ungeschlagenes Team die Tabelle an. Einziger Wermutstropfen im Beurener Freudenkelch ist der Kreuzbandriss von Lukas Kamradek, den sich der TSVB-Kapitän im Spiel gegen Grafenberg zugezogen hat. Aber auch ohne diesen Leistungsträger hofft Abteilungsleiter Frank Adolf auf einen Dreier gegen die Nullfünfer. „Wenn die Jungs gegen den Drittletzten nicht überheblich werden, sollte das auch klappen“, ist der Beurener Fußballboss optimistisch. Die SPV 05 Nürtingen hat nach Anlaufschwierigkeiten Fuß in der höheren Klasse gefasst. So fährt 05-Trainer Abdurrahman Kayikci auch optimistisch ins Lettenwäldle: „Beuren ist zwar klarer Favorit, wir wollen dort aber was holen.“ Er kämpft mit einer langen Verletztenliste und muss weiterhin auf junge Spieler zurückgreifen. „Da hat uns in einigen Spielen doch arg die Erfahrung gefehlt.“

Neuffen und Grafenberg stehen vor einem Schlüsselspiel


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Anzeige

Sport