Sport

Kein Sieger im Spitzenspiel

26.01.2011, Von Dietmar Guski — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Landesliga, Staffel 2: TSV Grabenstetten nützt das 30:30-Unentschieden beim TSV Zizishausen mehr

Mit einem 30:30-Unentschieden endete das Topspiel der Handball-Landesliga zwischen dem TSV Zizishausen und dem TSV Grabenstetten. Das Remis nützt den Gästen von der Alb mehr, denn sie haben es weiterhin selbst in der Hand, die Meisterschaft zu holen.

Zizishausen hat durch den verlorenen direkten Vergleich gegen beide Vordermänner nun die eindeutig schlechteren Karten.

Beide Teams boten den zahlreichen Zuschauern in der Eisenlohr-Halle einmal mehr eine spannende Partie, und die Punkteteilung war letztendlich gerecht – keiner hatte es verdient, ohne Punkt vom Parkett zu gehen.

Grabenstetten dominierte die Anfangsphase, lag beim 6:3 erstmals deutlich in Front (8.). Zizishausen nutzte eine doppelte Zeitstrafe für die Gäste, um beim 7:7 durch Yannic Schorr den Ausgleich zu erzielen, geriet dann aber erneut mit drei Toren in Rückstand. Die Auszeit von Trainer Vasile Oprea kam zur rechten Zeit, denn mit vier Treffern in Folge zum 13:12 drehten die Zizishäuser die Partie und gingen mit einer knappen 17:16-Führung in die Pause.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 25%
des Artikels.

Es fehlen 75%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Sport