Sport

Karl-Heinz Beck mit dem vierten Dan geehrt

12.07.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Anlässlich der Vereinsmeisterschaften des JV Nürtingen wurde Karl-Heinz Beck durch den Württembergischen Judoverband der vierte Dan für sein Lebenswerk verliehen. Beck war mehr als 30 Jahre im Vorstand des JV Nürtingen tätig. Bis Ende 2015 war er noch als aktiver Trainer mit mehr als 40 Jahren Erfahrung auf der Judomatte. Er ist der einzige Judoka aus der Gründerzeit des Judovereins, der noch regelmäßig auf der Matte anzutreffen ist. Als langjähriger Trainer der Nürtinger Judomädchen errang Beck 1987 mit der Mädchenmannschaft des JV Nürtingen den Deutschen Meistertitel. Ein Jahr später erkämpfte er mit den Mädchen den dritten Platz. Aus seiner Trainingsgruppe entstammte auch die erfolgreichste Athletin des JV Nürtingen, die ehemalige Vize-Europameisterin Tanja Münzinger. Der Württembergische Judo-Verband würdigte die jahrzehntelange Tätigkeit von Karl-Heinz Beck im Verband als Kampfrichter und im Verein als Trainer, Betreuer und Vorstandsmitglied. hfö

Sport

Fünf Stufen auf die große Bühne

Turnen: Kim Ruoff will sich vor ihrem großen Auftritt beim Europäischen Olympischen Jugendfestival nicht nervös machen lassen

Seit Sonntag läuft das European Youth Olympic Festival (EYOF) im ungarischen Györ. Unter den 96 deutschen Athleten ist auch die 15-jährige Kim Ruoff vom TB Neckarhausen. Die…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten