Sport

JVN grüßt weiter von der Spitze

03.04.2014, Von Simon Beck — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Judo-Württembergliga: Nürtinger machen in Steinheim einen Riesenschritt Richtung Titel

Der JV Nürtingen ist auch vor dem letzten Kampftag der Judo-Württembergliga Tabellenführer. In Steinheim bekamen es die Nürtinger mit zwei direkten Rivalen um den Titel zu tun. Das Ziel des JVN war klar: Ungeschlagen bleiben. Es wurde allerdings nicht erreicht.

Am Mattenrand stand den Nürtingern neben Carsten Finkbeiner, Bundesligacoach aus Esslingen und erfolgreicher Kämpfer, mit Frank Müller, einem württembergischen Kampfrichterreferent eine weitere Trainer-Koryphäe zum Coachen zur Seite. Als erster Gegner trat den Nürtingern die Bundesligareserve der TSG Backnang gegenüber. Jörn Linckh, Carsten Finkbeiner und Julius Hammer holten vorzeitig die ersten drei Punkte für den JVN. Wolfgang Scherer musste sich nach gutem Kampf gegen den TSG-Spitzenkämpfer Klee mit Armhebel geschlagen geben. Niklas Klaschka, Sven Walser und Dirk Kittelberger sicherten jedoch mit vorzeitigen Siegen den klaren 6:1-Erfolg.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 29%
des Artikels.

Es fehlen 71%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Sport