Anzeige

Sport

Jugendhandball

22.10.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Jugendhandball

Die Handball-A-Jugend der JSG Unterensingen-Köngen hat in der Württemberg-Liga mit 27:25 (18:11) gegen den TV Altenstadt gewonnen. Die Gastgeber konnten dabei nur in der ersten Hälfte überzeugen.

Die JSG begann sehr konzentriert und druckvoll. Sie zeigte schöne Spielzüge und kam von allen Positionen zum Torerfolg. Der TV Altenstadt konnte nie dagegen halten und daraus resultierte die deutliche 18:11-Halbzeitführung. Hierfür war auch der herausragende Torwart Maik Reinhardt verantwortlich. Er glänzte immer wieder mit tollen Paraden.

Unerklärlich war dann allerdings der Leistungsabfall in der zweiten Halbzeit. Ohne Disziplin und Einsatz verlor die JSG den Faden. Schlecht vorbereitete Würfe, mangelndes Rückzugsverhalten sowie eine schwache Abwehr ließen den Vorsprung kurz vor Schluss auf ein Tor schmelzen. Doch der letzte erfolgreich abgeschlossene Angriff brachte schließlich den zweiten Heimspielsieg. Um auch am Sonntag bei der Premiere in Köngen gegen die JSG Lauterstein/Winzingen zu gewinnen, muss sich die JSG mächtig steigern. fs

JSG Unterensingen/Köngen: Reinhardt, Spitz; Kull (2), Krempler (2), Blansche (1), Schreiber (4), Hablizel (6), Krieger (1), Tropschuh (1), Guilliard (1), Munz (1), Klenner (8/4), Heber.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Anzeige

Sport