Anzeige

Sport

Jugendfußball: VR-Cup

17.10.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Jugendfußball: VR-Cup

Zum Mekka des Fußballnachwuchses wird am Sonntag die Sportanlage des FC Rechberghausen, wenn sich dort ab 10.30 Uhr die 20 besten D-Junioren- und zehn D-Juniorinnenmannschaften des Bezirks zum Kräftevergleich treffen. Die Bezirksendrunde des VR-Cups ist Zwischenstation für den weiterführenden Wettbewerb auf Landesebene.

Gespielt wird gleichzeitig auf drei Kleinspielfeldern nach Hallenregeln, sodass für viel Leben auf der Sportanlage in Rechberghausen gesorgt ist. Für die talentierten Jungen und Mädchen ist dieser Wettbewerb auch eine gute Gelegenheit, um die DFB-Stützpunkttrainer auf ihr Können aufmerksam zu machen.

Der Wettbewerb um den VR-Cup findet bereits zum 18. Mal satt. Die Jungs und Mädchen nehmen die Gelegenheit gerne wahr, vor einem größeren Publikum als bei den Verbandsspielen ihr Können zu demonstrieren. Rund 120 Mannschaften haben sich dieses Jahr an dem Wettbewerb beteiligt, und so mancher musste schon in der Vorrunde erkennen, dass die Bezirksendrunde nicht so einfach zu erreichen ist. Bei den Jungs versucht Vorjahressieger FV 09 Nürtingen seinen Titel zu verteidigen. Doch die Konkurrenz ist groß und neben dem sportlichen Können ist auch das nötige Quäntchen Glück erforderlich, um am Ende vorne zu sein.

Bei den Jungs qualifizieren sich die ersten drei Mannschaften und bei den Mädchen die ersten zwei Teams für den Wettbewerb auf Landesebene, der am 16. November beginnt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 45% des Artikels.

Es fehlen 55%



Anzeige

Sport