Anzeige

Sport

Jugendfußball: Vorrunde der Württembergischen Hallenmeisterschaft

15.02.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Jugendfußball: Vorrunde der Württembergischen Hallenmeisterschaft

B-Juniorinnen des FV 09 Nürtingen sind in eigener Halle favorisiert

Am Sonntag, 17. Februar, fällt der Startschuss zur Württembergischen Hallenmeisterschaft für Junioren und Juniorinnen, dem WFV-Junior-Cup. Die Vorrunde findet an 18 verschiedenen Spielorten in ganz Württemberg statt. Unter anderem auch in der Theodor-Eisenlohr-Halle, in der der FV 09 Nürtingen Gastgeber für je eine Gruppe der B- und C-Juniorinnen ist und sich gute Chancen aufs Weiterkommen ausrechnet.

Qualifiziert für die Vorrundenturniere auf Verbandsebene haben sich jeweils die drei Erstplatzierten der 16 Bezirksmeisterschaften. Aus den acht Vorrundengruppen erreichen bei den Junioren die drei Erstplatzierten die Zwischenrunde am 24. Februar. Bei den sechs Gruppen der Juniorinnen qualifizieren sich jeweils die vier Erstplatzierten.

Mädchenfußball der württembergischen Spitzenklasse gibt es am Sonntag in der Theodor-Eisenlohr-Halle in Nürtingen zu sehen, wenn ein Teil der besten Juniorinnenmannschaften aus Nordwürttemberg aufeinandertreffen. Nach den überaus gelungenen Hallen-Bezirksmeisterschaften verspricht dieser Vorrundenspieltag zu einem weiteren Höhepunkt für den Mädchenfußball im Bezirk zu werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Anzeige

Sport

Ballermann Jonas Friedrich wie im Rausch

Handball-Württembergliga Süd: Der Linksaußen schießt beim 43:23-Kantersieg des TSV Wolfschlugen gegen die HSG Winzingen 20 Tore

Der TSV Wolfschlugen ist mit einem Paukenschlag ins neue Handballjahr gestartet. Die „Hexenbanner“ landeten gestern Abend einen beeindruckenden 43:23 (20:15)-Kantersieg gegen…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten