Anzeige

Sport

Isik setzt weiter auf junge Wilde

26.06.2010, Von Uwe Bauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Verbandsliga: Frickenhausen vergrößert Kader, um körperlichem Raubbau zu begegnen

„Wir brauchen nichts schönzureden“, sagt Murat Isik mit Blick auf die Abschlusstabelle der Verbandsliga Württemberg. Neunter ist der FC Frickenhausen geworden, der Trainer hatte Platz fünf ins Visier genommen. „Unterm Strich können wir nicht zufrieden sein“, fügt er hinzu, um den Blick aber gleichzeitig schon wieder nach vorne zu richten.

Nach dem grandiosen 3:0 gegen den damaligen Tabellenführer FSV 08 Bissingen Ende April hing der Frickenhäuser Fußballhimmel noch voller Geigen. Mit einer Vorstellung zum Zungeschnalzen weckte die Mannschaft von Murat Isik Hoffnungen von einem Spitzenplatz. Doch es kam anders. Wie in den beiden Jahren zuvor mussten die Kicker aus dem Neuffener Tal just in der Phase, als sie auf dem Sprung nach ganz oben waren, einer kräftezehrenden Runde Tribut zollen. Am Ende gingen regelrecht die Spieler aus, der FCF kam personell auf dem Zahnfleisch daher. Die Bilanz der letzten sieben Spiele: Drei Unentscheiden und vier Niederlagen. „Wir haben die letzten fünf Spiele komplett vergeigt“, weiß Isik, „und unser Ziel nicht erreicht.“

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 19%
des Artikels.

Es fehlen 81%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Sport

TGN versiebt die Hauptstadtpremiere

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: Nürtingerinnen rutschen nach einer deutlichen 17:24-Niederlage in Berlin auf Platz zwölf ab

Die Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen haben ihren ersten Auftritt in der Bundeshauptstadt verpatzt. Obwohl durchaus Chancen auf einen Erfolg vorhanden waren, setzte…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten