Sport

Integration durch Sport

07.01.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Sport hebt Grenzen zwischen verschiedenen Hautfarben, Glaubensrichtungen und Nationalitäten auf. Diesen Satz nahm sich die Handballabteilung des TB Neuffen und federführend Jörg Wittenberg zu Herzen. Flüchtlingen, die nun in Neuffen beheimatet sind, sollten die Möglichkeit haben, durch Sport Brücken aufzubauen, um das generelle Miteinander positiv zu beeinflussen.

So fanden sich zwischen Weihnachten und Neujahr an drei Abenden bis zu 20 Flüchtlinge pro Trainingsabend ein, um gemeinsam mit den vielen freiwilligen Helfern aus der Handballabteilung sportlich aktiv zu sein. Es wurden mehrere Sportarten wie Basketball, Fußball oder Trampolinspringen gemeinsam erlebt. Es war ein Beitrag zur Integration, für den sich die Handballerinnen und Handballer freiwillig einbrachten.

Sport

In drei Altersbereichen neue Titelträger

Fußball, Endrunde der Hallen-Bezirksmeisterschaft, Juniorinnen: Gastgeber SGM Wendlingen/Ötlingen wird zweimal Vizemeister

Gut gefüllte Zuschauerränge, hervorragende Leistungen auf dem Parkett und ein überaus fairer Umgang untereinander waren der gelungene äußere Rahmen der zweitägigen Endrunde der…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten