Anzeige

Sport

In bestechender Form

26.10.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Judo: Südwürttembergische U 12-Mannschaftsmeisterschaften

Der Judoverein Nürtingen holte sich in Kirchheim souverän und überlegen den Titel des Südwürttembergischen Mannschaftsmeisters.

Mit breiter Brust gingen die Kämpfer des JVN nach der Bezirksmeisterschaft den nächsten Meistertitel an. Die TSG Reutlingen war wiederum ein harter Prüfstein. Letztlich gewann Nürtingen 4:3. Frentz sorgte für das 1:0. Rempel, der bereits am Vortag einen Wettkampf hatte, versprühte unbändigen Siegeswillen und holte den zweiten Punkt. Auf Zimbelmanns Niederlage folgte ein weiterer Sieg durch Kazmaier, sodass der JVN vor den letzten drei Kämpfen sicher mit 3:1 in Führung lag. Der hart umkämpften Niederlage von Kirchmaier folgte eine völlig überraschende Schlappe von Wolfer, sodass die TSG Reutlingen zum 3:3 ausglich. Die im Reutlinger Lager aufkommende Euphorie wurde von Kempe jedoch jäh gebremst. Nach etwa der Hälfte der Kampfzeit holte er seinen Gegner von den Beinen und sorgte fürs 4:3.

Eine schmerzhafte 1:6-Niederlage mussten die Kämpfer vom Frisch Auf Göppingen im Halbfinale gegen den JVN verkraften. Frentz, Rempel, Kazmaier, Kirchmaier, Wolfer und Kempe sorgten für klare Verhältnisse. Lediglich Pegov konnte seinen Kampf nicht gewinnen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Anzeige

Sport

Willkommen im Abstiegskampf

Handball-Landesliga, Staffel 2: Köngen erschwert sich nach der bitteren Heimpleite gegen Dettingen/Erms den Ligaverbleib

Lange Gesichter bei den Landesliga-Handballern des TSV Köngen. Die Negativserie (1:11 Punkte) setzte sich auch gegen den Abstiegskandidaten TSV Dettingen/Erms fort. Nach der 27:28…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten