Anzeige

Sport

„Ich verliere nicht so gerne“

21.06.2014, Von Jasmin Grandy — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tennis: Isabell Willer über selbst gemachten Druck, ihre Erfolge und ihre Rückkehr nach zehn Jahren

Die ehemalige Profispielerin Isabell Willer spielt diese Woche bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften in Nürtingen und Wendlingen. Ihr erstes Spiel hat sie schon gewonnen und ist bereit für mehr. Jetzt berichtet sie von ihren Anfängen und davon, wie sie dahin kam, wo sie heute ist.

Lokalmatadorin Isabell Willer ist bei den Damen 30 Topfavoritin bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften in Nürtingen. Foto: Urtel

„Von null auf hundert“ wäre vielleicht der passende Ausdruck, um Isabell Willers Karriere zu beschreiben. Relativ spät für den Tennissport, fing sie mit neun Jahren beim ETV Nürtingen an. „Ich bin über meine Eltern zum Tennis gekommen, die haben hier auch gespielt“, beschreibt die 39-Jährige die Anfänge ihrer Karriere. Damals seien noch unzählig viele Jugendliche im ETV gewesen, man traf sich jeden Tag. „Ich verbrachte meine Kindheit auf dem Tennisplatz, aber ich tat es gerne“, erzählt die gebürtige Nürtingerin.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 22%
des Artikels.

Es fehlen 78%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Sport