Sport

Hohenneuffener Piloten vorn

28.06.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gleitschirmfliegen: Podestplätze für Raichle und Mößmer bei den isländischen Meisterschaften

Die Thermik in Island war mangelhaft, die Aussicht auf den Wasserfall Skogafoss dafür fantastisch.

Sie haben ihr gutes Ergebnis vom Vorjahr wiederholt: Mit Platz zwei und Platz drei bei den Iceland Open, den offenen isländischen Meisterschaften im Gleitschirmfliegen, sicherten sich Eberhard Raichle und Rolf Mößmer vom DGCW Neidlingen erneut zwei Podestplätze.

Die zwei Piloten vom Team Germany, die regelmäßig am Hohenneuffen fliegen, mussten wie die übrigen Teilnehmer des 32-köpfigen Starterfeldes aus elf Nationen Wegstrecken in möglichst kurzer Zeit abfliegen. Die tägliche Aufgabe wird morgens, je nach Wetterbedingungen, von der Wettkampfleitung festgelegt. Die Tagesaufgaben lagen bei bis zu 34 Kilometern. Am ersten Wettkampftag musste aufgrund des starken Windes gleich ein alternatives Fluggebiet gesucht werden. Mit dem Wasserfall Skogafoss wurde ein Platz gefunden, der nicht nur gute Windbedingungen, sondern den Piloten auch einen fantastischen Ausblick bot. Der Preis dafür war ein nicht ernst zu nehmender Task, da vorher im Grunde schon klar war, dass keiner das Ziel erreichen würde.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 57%
des Artikels.

Es fehlen 43%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Sport

Sinko hört am Saisonende auf

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Der TSV Köngen muss sich nach einem neuen Trainer umsehen – Noch kein Nachfolger in Sicht

Fußball-Landesligist TSV Köngen ist auf Trainersuche. Zwar nicht für die laufende, dafür aber für die nächste Saison. Am Dienstag teilte Trainer Mario Sinko dem Vorstand seinen…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten