Anzeige

Sport

Hofgärtner lässt aufhorchen

11.04.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Judo: 19. Internationales Turnier der männlichen U 16 in Duisburg

Die Kaderathleten des Württembergischen Judoverbandes unter der Leitung von Landestrainer Thomas Schmid fuhren nach Duisburg zum 19. Internationalen Judoturnier der männlichen Jugend U 16. Valentin Hofgärtner vom JV Nürtingen schrammte dabei nur knapp an einem Podestplatz vorbei.

Im Kampf um Bronze brachte Valentin Hofgärtner (vorne) den Deutschen U 18-Meister David Ickes (Budokan Lübeck) mit einem Uchi-Mata-Ansatz in Bedrängnis. Foto: Privat

Die hochkarätig besetzte Veranstaltung ist vom Deutschen Judobund (DJB) als Sichtungsturnier ausgeschrieben. Über 300 Teilnehmer, darunter die besten U 16-Kämpfer aus 17 deutschen Landesverbänden sowie mehrere Spitzenjudoka aus Slowenien, Tschechien, Belgien und den Niederlanden waren am Start. Auch hohe Judoprominenz war erschienen: Der Präsident des DJB, Peter Frese, wohnte den Kämpfen ebenso bei wie DJB-Trainer Olaf Schmidt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 47% des Artikels.

Es fehlen 53%



Anzeige

Sport

Ballermann Jonas Friedrich wie im Rausch

Handball-Württembergliga Süd: Der Linksaußen schießt beim 43:23-Kantersieg des TSV Wolfschlugen gegen die HSG Winzingen 20 Tore

Der TSV Wolfschlugen ist mit einem Paukenschlag ins neue Handballjahr gestartet. Die „Hexenbanner“ landeten gestern Abend einen beeindruckenden 43:23 (20:15)-Kantersieg gegen…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten